###SUCHE###

Lehrveranstaltungen

Der Beruf des Dolmetschers zählt zu den stimm- und sprechintensiven Berufen. Dolmetscher/-innen unterliegen somit einer erhöhten stimmlich-sprecherischen Belastung. Lebenslange stimmliche Berufsfähigkeit und Belastbarkeit, die Fähigkeit zu verständlichem situationsadäquatem hörerbezogenem Sprechen gehören aus diesem Grunde zu den Grundkompetenzen dieses Berufes.

Im Mittelpunkt der Übung steht das Training berufsadäquater stimmlicher und sprecherischer Leistungsfähigkeit, des situativ angemessenen und hörerbezogenen Sprechens. Es wird stets von Videofeedback  begleitet.

Bitte informieren Sie sich regelmäßig unter Aktuelles hinsichtlich möglicher Terminveränderungen.

WS 2018/2019

Im WS 2018/2019 findet die LV Sprechgestaltung für Dolmetscher nicht statt.

Die Vorlesungen für Lehramtsstudierende können ohne Einschreibung besucht werden.

Vorlesungen

 

Aspekte der Sprechwirkung im Lehrerberuf

TeilWahlweise amUhrzeitHörsaalgebäudeDozent
Sprechtechnik24.10.201818.00-19.30HS 8Dr. Lemke, Siegrun
26.10.201818.00-19.30HS 7Dr. Lemke, Siegrun
30.10.201818.00-19.30HS 8Dr. Lemke, Siegrun
Rhetorik13.11.201818.00-19.30HS 8Dr. Lemke, Siegrun
15.11.201818.00-19.30HS 8Dr. Lemke, Siegrun
23.11.201818.00-19.30HS 7Dr. Lemke, Siegrun

Häufige Stimm-, Sprach- und Sprechstörungen

wahlweise am:ZeitHörsaalgebäudeDozent
11.01.201918.00-19.30             HS 7Dr. Lemke, Siegrun
15.01.201918.00-19.30HS 8Dr. Lemke, Siegrun
17.01.201918.00-19.30HS 8Dr. Lemke, Siegrun

 

 

Artikulations- und Intonationstraining

Die Zeiten für das Artikulation- und Intonationstraining werden zu Beginn des Semesters bekannt gegeben.

Druckansicht im neuen Fenster

Anschrift

Universität Leipzig
Zentrum für Lehrerbildung und Schulforschung (ZLS)
Prager Str. 40
04317 Leipzig

Leitung

Dr. Siegrun Lemke

Tel.: (0341) 97 37 386